Thundershirt

Frauchen hatte seit Weihnachten schon wieder die Nase voll von Sylvester. Ab dem 28.12. ist bei uns immer das Jahr vorbei, denn dann beginnt der Knallerverkauf.

Einige Menschen von meinen Hundekumpels erzählten Frauchen vom Thundershirt. Sie war seeeeehr skeptisch: wieder so ein Nepp, denn die Dinger sind nicht billig, aber wer meine Petra kennt, der weiß, dass sie neugierig ist, da man ja nur beurteilen kann, was man kennt. Also kaufte sie es noch kurz vor knapp.

Und siehe da: sie legte mir das Thundershirt an und…. ich legte mich sofort entspannt auf meinen Sofaplatz: hinlegen, Kopf auf die Pfoten, schnarchen… Das eng anliegende Shirt gab mir Sicherheit. Es soll so „ähnlich“ wirken, wie das Wickeln aus dem Tellington-Touch….

Petra war baff. Am nächsten Tag habe ich sogar schon das Anziehen des Thundershirts eingefordert: hinlaufen, mit Nase anstupsen…

Es ist kein Allheilmittel (ich finde Knallerei immer noch doof), aber es hat mir wirklich geholfen und sieht super aus… guckst du….

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 Pfoten erzählen aus dem Hundealltag