Pet’s eye view camera

Pets Eye View – eine digitale Haustier-Kamera

Das ist eine der nettesten Anschaffungen, die ich gemacht habe:
bei manchen Bildern muss man echt überlegen, wo was aufgenommen worden ist.

Produktmerkmale:

  • Auflösung: 640×480 Pixel für Bilder der Größe 10×15 cm
  • integrierter Speicher reicht für über 40 Bilder
  • einstellbarer Timer für Fotos im 1, 5 oder 10-Minutentakt
  • Kamera wird mit Hilfe eines Clips direkt am Halsband befestigt

Mit der Digitalkamera für Tiere – Pet’s eye view camera sehen Sie endlich,  was Ihr Haustier den ganzen Tag macht. Die Tier-Digitalkamera wird am Hals der Katze oder
des Hundes angebracht, ist wasserfest und nimmt automatisch bis zu 35 Fotos auf.
Ein originelles Accessoire, um zu sehen, was Ihr bester vierbeiniger Freund den ganzen Tag über sieht!

3 Gedanken zu „Pet’s eye view camera“

    1. Liebe Dina,
      wie schön, Dich hier zu lesen in den Niederungen des Hundealltags und nicht in der Höhen der schönen Literatur! Ja, alles, was es für Menschen gibt, gibt es auch für Hunde. Das schöne an der Kamera sind aber die „Dr. Crusher Bilder“, die es immer am Anfang gibt. Wenn wir nämlich den Hunden die Kamera anlegen und sie anmachen, sind die ersten Bilder, die sie aufnimmt, unsere konzentriert-dösigen Gesichter. Die erscheinen dann auch am PC al erstes und lösen immer stürmisches gelächter aus. Und in unserer Lieblings-Science-Fiction-Serie „Raumschiff Enterprise“ gibt es solche Bilder nahe vor der Kamera auch von der Bord-Ärztin. Diese werden von Klingoninnen angeschaut, die dann von der Menschenfrau und ihrer lieben und süßen Art mit Kranken umzugehen, sehr genervt sind.
      Riesenschleck, Felix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 Pfoten erzählen aus dem Hundealltag