Felix

Jetzt müssen wir uns ja erst einmal der Reihe nach richtig vorstellen. Ich mache mal den Anfang:

Ich bin Felix, auf dem großen Frühjahrsbild sitze ich in zwischen meinen Hundekumpels. Ich bin im August 2005 geboren und somit in unserer Runde der jüngste und auch der kleinste, aber – so höre ich immer wieder – auch der mit der größten Klappe. Was soll man machen – ich bin eben ein Hütehund und muss den ganzen Tag aufpassen, kommandieren und erzählen. Meine Hobbys sind: ganz viel mit dem Ball spielen oder dem Frisbee oder dem Dummy oder dem Tannenzapfen und zwar bei Sonnenschein, Regen, gerne im Schnee oder im Wasser. Außerdem suche ich alles und bin so froh, dass mein Mensch ziemlich vergesslich ist und ständig Schlüssel, Mützen, Handschuhe, Leinen, Taschen und natürlich alle unsere Spielzeuge im Wald verliert. Und ich hüte natürlich furchtbar gerne, meistens meinen Bruder Linus, der findet das aber ganz abscheulich. Und wenn Ihr mich seht: ich bin der, der an der Leine supergut rückwärts gehen kann, das nervt Linus auch ziemlich… So viel von mir. Vielleicht treffen wir uns ja mal beim Spaziergang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 Pfoten erzählen aus dem Hundealltag