Mirakel der Woche: Wir sind NOMINIERT für den Liebster-Award!

FelixWas es nicht alles gibt! Von Claudia und ihrem Blog weiß ich ja, dass da schon einmal ein Blog-Stöckchen geflogen kommt oder der Blog mit einem Blog-Award ausgezeichnet wird. So richtig vorstellen konnte ich mir darunter bisher nichts. Stöckchen kenne ich zwar sehr gut, aber nur aus dem Wald und meistens sind sie aus Holz. Und einen Award…? Kommt im Hundeleben meistens nicht vor. Ein richtiges Mirakel ist das also.

Aber: Wir sind ja bloggende Hunde und da haben wir uns nicht nur in die Tücken der Bits und Bites locker eingearbeitet, sondern machen uns auch ganz entspannt vertraut mit den wunderlichen Dingen, die mit dem elektronischen Tagebuch zu tun haben. Vor allem, wenn wir von dieser netten Berliner Hündin mit den riesengroßen Ohren mit einem Blog-Award ausgezeichnet werden! Lotta-Filipa nämlich hat uns für den Liebster-Award nominiert.

Dazu hat sie sich viele vertrackte Fragen ausgedacht, die wir nun beantworten sollen. Und sie hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass wir ALLE sie beantworten sollen. Ha, Jungs, da könnt Ihr Euch schon mal Gedanken machen und Eure Antworten vorschreiben und dann fröhlich mit den dicken Pratzen in die Tasten hauen. Und Connor, finde ich, ist natürlich auch dabei. – Da fällt mir ein: Liebe Menschen, macht endlich mal ein Header-Foto von uns allen! Sonst weiß ja keiner, dass Connor mit ins Hundejungs-Rudel gehört.

Ich muss jetzt wieder weg vom Schreibtisch – ein Klausurberg muss dringend korrigiert werden – noch so ein Mirakel! Und ich bin heute sowieso ein bisschen kaputt: Der Arztbesuch hat mich schon ziemlich geschlaucht und ich weiß gar nicht, ob es die Spritze war, die der nette Doktor mir verpasst hat, oder mehr die Aufregung im Warte- und Behzandlungzimmer, die mich heute so schläfrig macht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.