Mein Freund Steini ist über den Regenbogen gegangen

IMG_3166Heute morgen hat mein Frauchen eine sehr traurige Mitteilung bekommen:
mein ältester Freund EINSTEIN ist für immer eingeschlafen. Er war wohl krank und hat heute aufgegeben.
Eigenschaften von Einstein, an die ich mich immer erinnern werde: LAUT, dick, manchmal nervig, süß, mein Ziehsohn, bester + geschicktester Kumpel, um große Rüden zu überfallen, verfressen, langhaarig, fordernd, schlau, schokonasig, „Schmalidünnbein“, KannMitVollemMundBellen, Stöckchenfan, Schreihals, Buddelprinz (-König bin ich), Plüschohr, WillNichtGebürstetWerdenDaEsZiept, und noch ganz viel mehr.

Mein Freund, ich vermisse dich jetzt schon.

Wir fahren gleich zu seinen Menschen, damit ich mich noch von Steini verabschieden kann und dann werden die Menschen und ich, Steini in seinem Garten den Start über den Regenbogen ermöglichen….

Jens hat ihm in seiner Lieblings-Buddel-Ecke im Garten ein Grab geschaufelt. Er hat ihn auch dorthin getragen, was ihm sehr schwer gefallen ist. Die letzten Meter haben ihm Martina und mein Frauchen geholfen. Dann haben sie ihn in seiner rosa Futterdecke in das Grab gelegt. Ich habe es nicht verstanden und habe laut rumgebellt, damit sie ihn wieder rausholen; aber er blieb wo er war und dann haben sie ihn mit Erde zugedeckt und ich habe ihnen tatkräftig geholfen.

Die Menschen waren sehr traurig und so habe ich alle getröstet.

Ich bin auch traurig, aber Steini, wir werden uns wiedersehen und dann werden wir wieder „große Vollrüden überfallen“…..

Ein Gedanke zu „Mein Freund Steini ist über den Regenbogen gegangen“

  1. Hi, Ruppi
    du hast aber sehr nett über Einstein und Mia geschrieben.Wir merken dass du vor allem
    Einstein sehr in dein Herz geschlossen hast. Wir haben Einstein zwar nur einmal erlebt
    er war aber auch ein ganz toller Rabauke. Leider war ich nicht dabei aber Sally hat es mir erzählt.
    Halt die Ohren steif
    Rakete und Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.