Endlich wieder nach Hattingen

Unsere Menschen haben gestern eine weise Entscheidung getroffen:
Wir fahren nach Hattingen auf die Hundeinsel….
Das letzte Mal waren wir im März hier – dem einzigen schönen Tag im Frühling

Und nun geht es endlich wieder auf unseren Spielplatz. Was hatten wir spaß, besonders da Claudia das angewendet hat, was sie auf dem Seminar „Spielverhalten und Risiken des objektbezogenen Spiels“ von Dr. Udo Gansloßer und Mechthild Käufer gelernt hat:

sie setzte ihr Spielgesicht auf, machte Luxusbewegung und ging in die Verbeugung – die sogenannte Spielaufforderung. Danach ging sie noch ins Selbsthandikap und warf sich auf den Boden…

Das hat sooooooo Spaß gemacht, das wir Drei gar nicht genug bekamen (Ich habe heute noch Muskelkater)..

 
Bitte auch einen Blick darauf werfen, wie gut ich unser Rudel vor einem fliegenden Etwas geschützt habe: ich habe es verscheucht!!!! Ich bin ein Held!!!

Und nun überzeugt euch selbst, anhand der Bilder, wie toll es war:

Ein Gedanke zu „Endlich wieder nach Hattingen“

  1. Hallo Ruppert,
    auf den Bildern sieht man wirklich, wie viel Spaaaasss wir gehabt haben. Am besten gefällt mir ja der hochherrschaftliche Vogel, der uns die ganze Zeit vom anderen Ufer beäugt hat. Und das Foto, das mich so schön im Sprung festgehalten hat – obwohl ich ja gar nicht so richtig über meinen Menschenen springe, sondern ein bisschen schummel und nur seitlich nach dem Igel hüpfe.
    Einen schönen Tag und bis morgen beim Friseur!
    Ein Riesenschleck, Linus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.