Mit den Hundejungs im Schnee

Letztens hat Frauchen noch gelästert, wir sollten anstatt Schwimmen lieber einen Schneehund bauen gehen. Ok haben wir uns gedacht: machen wir doch glatt.
Heute haben wir noch Verstärkung von Rasmus bekommen. Frauchen hat uns alle ins grüne Hundemobil gepackt:
Renate durfte vorne sitzen, Claudia, Linus und ich auf der Hinterbank und Felix und Rasmus durften sich hinten breit machen.
Anschnallen, losfahren, ankommen. Felix und ich haben während der Fahrt das Rudel mit Liedern unterhalten. Ich wurde für das Tremolo in meiner Stimme gelobt. Evtl. sollte ich doch noch bei DSDS auftreten…
Am Berger Hof angekommen ging es direkt auf die tiefverschneite Spielwiese. Die anderen tobten, ICH habe mich an den Schneemenschen gemacht:

Kräfig mit den Pfoten formen…
… Feinheiten nacharbeiten…
und das Wichtigste: signieren!!!!

 

 

 

 

 

 

Die Anderen hinterließen derweil ihre Spuren im Neuschnee; die Igel flogen hin und her und Rasmus und Felix rannten um die Wette hinter den Igeln her. Wenn ich es nicht besser wüßte, könnte man meinen, die beiden sind verwandt… Linus  buddelte sich, wenn er keinen Bock mehr hatte, durch den Schnee und versuchte die Maus- und Maulwurfbevölkerung zu dezimieren.

 

 

 

 

Dann sind wir wieder unseren neuen schönen verschneiten Weg gelaufen und haben Renate und Rassi gezeigt, wie schön  (und laut ..) es hier ist….

 

 

 

Ich habe mich noch ein 2.mal herabgelassen, einen Schneemann zu verschönern; die andern haben mich dafür echt bewundert, wie geschickt ich mit den Pfoten bin.

 

 

 

 

Rassi hat es zwar auch versucht, aber … den wahren Künstler erkennt man am langen Fell….

 

 

 

 

Nach 2 Stunden sind wir dann wieder Richung Spielmobil gegangen. Unsere Frauchen wollten sich aufwärmen und haben sich den Bauch mit Waffeln vollgeschlagen; wir konnten enspannen…

Waffel mit Allem
müder Felix
müder Rasmus
müder Ruppert
müde Schmusebacke Linus

 

 

 

 

 

 

 

 

Was war das für ein toller Tag!
Hundejungs, wann gehen wir wieder????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.