Große „Hunde“ in unserem Teich

Ja das war gestern eine Überraschung:

Frauchen entschloss sich bei dem heißen Wetter einen Badeausflug nach Fichthorn im Felderbachtal zu unternehmen. Yiepppie, Badehose habe ich ja immer an, also los ins heiße Auto und ab ins Felderbachtal… Die Klimaanlage hatte gut zu kämpfen; gut dass ich immer einen Pott Wasser im Auto habe, so ließ es sich aushalten. Angekommen, riss Frauchen die Türen auf und zeigte Richtung Teich: „Und los….“

Zuerst musste ich ja wichtige Geschäfte erledigen, aber dann gab ich Gas; ich wollte Abkühlung. Man hörte schon glückliches Hundegebell; also wurde ich noch schneller. Als ich am Teich ankam, stockte mir der Atem: da plantschten riesig große Hunde im unserem Teich… Ach ne, das waren Pferde und die hatten richtig Spaß samt Reiterinnen ins Kühle Nass zu gehen und zu schwimmen…

Ein wenig Platz haben sie mir zum Schwimmen gelassen und so kam ich auch noch zu meinem kühlen Vergnügen.

Ein Gedanke zu „Große „Hunde“ in unserem Teich“

  1. Die haben aber wirklich Spaß im Wasser, die großen „Hunde“. Das kann man ja richtig sehen. Und wie gut, dass Du in Deiner Badehose auch immer Deinen Fotoapparat verstaut hast!
    Viele immer noch verschwitzte Grüße, Linus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.