April Anfang Februar

Was für ein April-Tag.
Nach dem frühen Gassi im Fieselregen gab es Happi und dann haben wir bis kurz vor 10 geruht, denn da mußte Petra zur Fine. Geht schon in Ordnung: die muss ja noch so viel lernen, die Kleene.
Das Wetter wechselte von erst dickem Regen in immer mehr Schnee. Petra kam mich abholen und dann ging es – mal wieder – in dichtem Schneereiben zum Berger Hof, Sally und Rakete samt Frauchens treffen. Und jetzt die Auflösung der gestrigen Frage: Waffel „mit Alles“ gabs. Als die Menschen endlich mit uns wandern gehen wollten, schneite und regnete es nicht mehr, war aber immer noch kalt, aber das machte mir nix, denn „Herr Meier“ alias Hannes, ein großer schwarzer Bauernhofhund, der aus Langeweile immer zum Berger Hof läuft, kam mit uns mit. Ich habe den ganzen Spaziergang „Dominanz-Spielchen“ mit ihm gespielt und er machte mit… Was tun mir die Knochen weh.  Petra sagt, ich muß nochmal kastriert werden. Was ist das???
Jetzt scheint die Sonne und wir waren gerade spazieren. Abendbrot ist auch schon eingeatmet und so liege ich neben Petra auf dem Sofa und diktiere ihr den Text, denn ich kann keine Pfote mehr heben, bin ich platt.
Schönen Abend noch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.