ans Körbchen gefesselt

Uns hat ein blöder Magen- und Darmvirus erwischt. Erst mich, jetzt Felix. Wir liegen in unseren Körbchen und dämmern mit grimmen Bauchschmerzen vor uns hin. Selbst Schwanzwedeln wird da zuviel. Keine Lust auf rausgehen, schon gar keine Lust auf spielen – viel zu anstrengend. Was sind wir kaputt….

Ein Gedanke zu „ans Körbchen gefesselt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.