Hund mit Terminschwierigkeiten

Ja, auch wir haben Schwierigkeiten mit den Terminen; vor allen Dingen, wenn der Mensch schwächelt.
So habe ich heute KEINEN schönen Spaziergang mit den Hundejungs gemacht, sondern einen Rentnerspaziergang auf dem Rentnerweg (welch Wortspiel…) Frauchen hat sich Impfen lassen und ihr Arm wurde dick, heiß und tat weh. Und so blieb sie heute zu Hause und pflegte sich. Leider habe ich mich von der Schläfrigkeit anstecken lassen und habe Frauchens Handy nicht klingeln gehört. So verpassten wir den Verabredungs- und Treffpunktbestimmungs-Anruf von Claudia und den Hundejungs. Zwar hat Frauchen noch versucht, den Freitag durch einen verspäteten Rückruf zu retten, war aber laut Jörg 2 min. zu spät. Also schmissen wir uns ins Auto und mussten in Herzkamp die Entscheidung treffen: Fichthorn oder Rentnern? Frauchen entschied sich falsch und fuhr zum Rentnerweg: kein Hundejungs-Car…
So humpelten wir beide gemütlich unseres Weges, trafen noch andere Hundefreunde, spielten viel und auf dem Rückweg liefen uns Mia und Hanne in die Arme. Also gingen wir nochmal langsam mit.

Nächsten Freitag werde ich Frauchen wach beißen –  ok besser wach-schlabbern –  damit sowas nicht nochmal passiert…

Frauchen wird sich mit Eis freikaufen müssen: 2 x Spaghett und 3 x 1 Vanillekugel MIT Keks im Becher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.