Felix hat wieder ein Buch gelesen

KOrtmann_2Felix ist wieder einmal – als Experte für fellige Nasen und alles, was mit ihnen zu tun hat – zu einem Gastbeitrag eingeladen worden. Er hat das Buch über „Mein Chef der Hund“ gelesen und ist restlos begeistert. Endlich, so schreibt er, wird Hund in der Literatur einigermaßen realistisch dargestellt: energisch, klug, vorausschauend, sein Rudel immer positiv motivierend, mit Spaß an Geselligkeit und mit Stöckchenwerfen als Mittel des Teambuildings. Und schöne Illustrationen gibt es dazu auch noch. Lesen könnt ihr alles hier.

Kortmann_1

Wir (unsere Menschen) werden langsam fertig

Das wird auch Zeit: die Anzahl der Kisten wird weniger, wir haben wieder freie Sprungzone aufs Sofa, der Kühlschrank geht und es hält sich das Gerücht, dass schon unser Essen in seiner angestammten Schublade im Eisfach liegen soll.
Was waren das für sehr zähe Wochen und Monate: kein richtige Zeit für uns und schon gar keine Zeit, um mit unseren Freunden spazieren zu gehen. Gott sein Dank wohnen Ivy, Yuna und der kleene Tyco um die Ecke; so bekamen wir wenigsten ein paar Freunde zu Gesicht.
Nun sind auch Felix und Linus wieder aus ihrem Urlaub zurück. Frauchen hat sie schon besucht – wir haben es gerochen – und wenn alles gut geht und nix dazwischen kommt, werden wir Samstag einen tollen Spaziergang mit ihnen unternehmen. Connor und ich freuen uns schon gaaaaaaaanz dolle darauf.
Also Pfoten und Daumen drücken, das es klappt….
WuffWuff Ruppert

Hallo Ruppert,

hast Du die Kommentarfunktion bei Dir abgestellt? Ich kann gar nichts mehr zu Deinem Bericht schreiben :(. Ich freue mich auch schon darauf, wieder öfter mit Euch spazieren zu gehen… Ja, ich weiß, dass Du mir jetzt ganz eifersüchtig kommst, weil ich mich ja vor allem darauf freue, wieder mit Petra spazieren zu gehen :-)! Hihihi…